Bildung

Den Einsatz für einen echten Schutz der Tiere – den wirksamen Schutz ihrer Interessen – verstehen wir als Bildungsauftrag. Um die Situation von Tieren in der Gesellschaft grundlegend zu bessern, müssen wir der Eingewöhnung in Grausamkeit entgegentreten. Wir wollen mit unseren Bildungsinitiativen die Graswurzelbewegung für eine gerechtere Mensch-Tier-Beziehung vorantreiben.

Denken.

Die Auffassung, man müsse Tiere bloß vor „unnötigerGrausamkeit“ schützen, vor solcher, für die es keinen „vernünftigen Grund“ gibt, oder die Idee, solange Tiere „ein gutes Leben“ hätten, dürfe man ihnen dieses Leben auch wieder nehmen – solche Vorstellungen überführen leidvolle Tiernutzung in Normalität. Auf das Quälen und Töten von Menschen bezogen, würden sie Entsetzen auslösen. Dass sie in Bezug auf Tiere akzeptiert werden, offenbart Denkmuster, die dringend hinterfragt werden müssen.

Fühlen.

Die Welt braucht Menschen, die mitdenken und mitfühlen, deren mitfühlende Haltung und Gerechtigkeitsliebe nicht an der Artgrenze plötzlich abbrechen. Tierkontakt allein reicht dafür nicht. Denn den bieten auch viele Aktivitäten, die für Tiere mit Leid verbunden sind.

Entscheidend ist, Tiere als eigenständige Persönlichkeiten kennenlernen zu können. Dazu braucht es eine Umgebung, in der Tiere sie selbst sein können. Und es braucht fachliche Begleitung und Information über die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Individualität der Tiere.

Handeln.

Dieses ganzheitliche Bildungskonzept verwirklichen wir zusammen mit dem Verein Achtung für Tiere e.V. auf dem Lebenshof in Varensell.

 Die Tierschutzstiftung Lebenshof arbeitet daran, die Idee der Gerechtigkeit gegenüber Tieren in Bildungs- und anderen gesellschaftlichen Bereichen präsent zu machen. Wir engagieren uns als Referenten, Ausrichter der Tierschutzlehrertagung und Kooperationspartner der Bildungsprojekte des Vereins Achtung für Tiere e.V.

Pressemitteilung zur Tierschutzlehrertagung

Mo - Fr, 12.-16. Juli 2021 Tierschutzschnupperkurse

Veranstalter: Achtung für Tiere e.V.
Tierversorgung auf dem Lebenshof und täglich wechselnde Tierschutzthemen.
Anmeldung über die Ferienspiele der Stadt Gütersloh

Weitere

Termine

Termin 1

Oct 31, 2018 @ 5:30pm
1234 Divi St. San Francisco, CA 93513

Donec rutrum congue leo eget malesuada. Sed porttitor lectus nibh. Pellentesque in ipsum id orci porta dapibus. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor volutpat.

 

Termin 2

Nov 7-12, 2018
San Francisco, CA 93513

Donec rutrum congue leo eget malesuada. Sed porttitor lectus nibh. Pellentesque in ipsum id orci porta dapibus. Vivamus suscipit tortor eget felis porttitor volutpat.

 

Tierschutzlehrertagung 2022

Apr 30, 2022
Lebenshof Achtung für tiere 33397 Rietberg

Programm folgt